AK6 Molekülverbindungen

Deutsche Gesellschaft für Kristallographie

Arbeitskreis 6

Molekülverbindungen

25. Jahrestagung in Karlsruhe

Neben vielen anderen spannenden Vorträgen und Mikrosymposien wird für die Mitglieder unseres Arbeitskreises bestimmt  der Donnerstag vormittag interessant sein. Um 9.00 beginnt das Mikrosymposium „Molecular Crystallography at the Limits“, und um 11.00 Uhr wird Prof. Wozniak seinen Plenarvortrag halten zum Thema „A Century after the Braggs – On Precision and Accuracy of Single Crystal X-Ray Results“.

Neuigkeiten zu dem für September geplanten PLATON Workshop mit Prof. Ton Spek werden in Kürze hier bekanntgegeben. Beatrice Braun, HU Berlin, wird den Workshop organisieren, schon mal vielen Dank dafür.

Alex Pöthig und ich werden in naher Zukunft mit Prof. Epple, dem Organisator der nächsten DGK-Jahrestagung, Kontakt aufnehmen. Alle Molekülkristallographen sind herzlich eingeladen, uns ihre Ideen für Mikrosymposien, gerne auch gemeinsam mit anderen Arbeitskreisen, mitzuteilen.

 


Ziele des Arbeitskreises

Der Arbeitskreis dient als Forum für DGK Mitglieder, deren Interesse auf dem Gebiet der Einkristallstrukturbestimmung von kleinen Molekülen liegt. Fortschritte im Bereich der Instrumentierung und Methodenentwicklung sorgen für einen nahezu exponentiellen Anstieg der jährlich neubestimmten Einkristallstrukturen. Dies führt unweigerlich zur Neubewertung der Einkristallstruktur innerhalb der Chemikergemeinschaft. Der vereinfachte Zugang zu Einkristallstrukturen und die große vorhandene Datenmenge eröffnet aber auch neue Perspektiven und Möglichkeiten für die Strukturchemie.


Arbeitskreisaktivitäten 2016

Vom 19. bis 23. September 2016 fand der 9. Intensivkurs „Grundlagen der Einkristallstrukturanalyse“ im Kloster Hardehausen statt.
Der Jubiläumskurs ist für 2018 geplant!


Arbeitskreisaktivitäten 2015

  • CSD-Workshop des Cambridge Crystallographic Data Centre
    04.-06. Oktober 2015, Frankfurt a. Main
  • Workshop Pulverdiffraktometrie für organische Verbindungen
    06.-08. Oktober 2015, Frankfurt a. Main
    Der Workshop wurde von Martin Schmidt von der Johann-Wolfgang-von-Goethe Universität Frankfurt am Main organisiert (Danke!) und galt der Kristallstrukturanalyse auf der Basis von Pulverdaten für organische Molekülverbindungen.

 Arbeitskreissprecher:

Prof. Dr. Ulli Englert

RWTH Aachen
Institut für Anorganische Chemie
Landoltweg 1
52074 Aachen

Tel. (0241) 80-94666
Fax.: (0241) 80-92288
e-mail: ullrich.englert@ac.rwth-aachen.de (Email)
home page: http://www.ac.rwth-aachen.de/extern/AKS/index.html

Stellvertretender Arbeitskreissprecher:

Dr. Alexander Pöthig

Technische Universität München
Catalysis Research Center (CRC)
Lichtenbergstraße 4
85748 Garching b. München

Tel. (089) 289-13133
e-mail: alexander.poethig@tum.de (Email)
home page: http://www.crc.tum.de/personen/staff-homepages/poethig/

updated by: Ulli Englert