Max-von-Laue Preis 2014

Autor: Thomas Doert - Datum: 10 January, 2014

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

Auch in diesem Jahr schreibt die DGK wieder den “Max von Laue Preis” für herausragende Nachwuchswissenschaftler/innen aus. Ich möchte Sie im Namen des Preiskomitees hiermit herzlich einladen, geeignete Kandidaten vorzuschlagen. Bitte geben Sie diese Ausschreibung auch an die Kollegen weiter. Vorschlagsrecht hat jedes DGK-Mitglied!
Wir benötigen eine Stellungnahme des Vorschlagenden sowie ausreichende Informationen zur Beurteilung der Kandidatin/des Kandidaten (Lebenslauf, Kopien ausgewählter Arbeiten z. B. Publikationen, Habil-Schriften, o. ä.). Bitte schicken Sie die Unterlagen per Post oder per E-Mail mit dem Betreff “Laue-Preis” entweder an

Prof. Dr. Thomas Doert
Technische Universität Dresden
Fachrichtung Chemie und Lebensmittelchemie
Helmholtzstr. 10
D – 01062 Dresden
E-Mail: thomas.doert@chemie.tu-dresden.de

oder an
Prof. Dr. Wolfgang Schmahl
Sektion Kristallographie
Department für Geo- und Umweltwissenschaften
LMU München
Theresienstraße 41
80333 München
E-Mail: Wolfgang.Schmahl@lrz.uni-muenchen.de

Alle weiteren Modalitäten zum Laue-Preis finden Sie auch auf der Web-Seite der DGK.

Deadline: 1. Februar 2014

Vielen Dank!

Thomas Doert

Facebooktwittergoogle_plus