Preis zur Förderung der Interdisziplinarität der Kristallographie 2010

Autor: Prof. Susan Schorr - Datum: 29 April, 2010

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

In diesem Jahr vergibt die Deutsche Gesellschaft für Kristallographie erstmalig den “Preis zur Förderung der Interdisziplinarität der Kristallographie”. Dieser Preis soll dazu beitragen, die Verknüpfung der Kristallographie mit anderen Wissenschaften in Lehre und Forschung zu fördern und diese Verknüpfung in der Öffentlichkeit stärker sichtbar zu machen. Prämiert werden sollen dabei Arbeiten, in denen entweder Methoden und Betrachtungsweisen der Kristallographie auf Probleme einer anderen Wissenschaft (Partnerwissenschaft) oder Methoden und Betrachtungsweisen einer Partnerwissenschaft auf Probleme der Kristallographie erfolgreich angewendet wurden. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.dgkristall2.de/intern/statut-satzungen/interdisziplinaritaets-preis/ordnung-interdisziplinaritaets-preis/

Falls Sie Personen aufgrund solcher o. g. Arbeiten für preiswürdig halten, so möchten wir Sie bitten, Vorschläge in Form einer umfassenden Begründung sowie einen Lebenslauf einzureichen. Ebenso bitten wir darum, einen berufenen Vertreter der entsprechenden Partnerwissenschaft zu benennen.

Die Nominierungen erbitten wir bis zum 4. Juli 2010, in schriftlicher Form an die Vorsitzende des Preiskomitees, Frau Prof. Schorr (Freie Universität Berlin, Institut für geologische Wissenschaften, Malteserstr. 74-100, 12249 Berlin) zu senden.

– Preiskomitee “Preis zur Förderung der Interdisziplinarität der Kristallographie” –

Mit freundlichen Grüßen,
Susan Schorr

Facebooktwittergoogle_plus