Komitee für die Carl-Hermann-Medaille

Mit der Carl-Hermann-Medaille soll das wissenschaftliche Lebenswerk herausragender Forscherpersönlichkeiten auf dem Gebiet der Kristallographie im weitesten Sinne ausgezeichnet werden. Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch ein Komitee, das aus vier gewählten DGK-Mitgliedern und dem Vorsitzenden der DGK (ex officio) besteht. Für weitere Informationen siehe die Satzung für die Carl-Hermann-Medaille.

Mitglieder des Komitees für die Carl-Hermann-Medaille:

Prof. Dr. Sander van Smaalen
Vorsitzender des Preiskomitees
University of Bayreuth
BGI-building, room 6.2.01
Universitaetsstrasse 30
95447 Bayreuth
Tel: +49 (0)921/55-3886
smash [at] uni-bayreuth.de

Prof. Dr. Udo Heinemann
Max-Delbrück-Center for Molecular Medicine (MDC)
Robert-Rössle-Str. 10, D-13125 Berlin
Tel: +49 (0)39/9406-3420
Fax: +49 (0)39/9406-2548
heinemann [at] mdc-berlin.de

Prof. Dr. Christian W. Lehmann
Max-Planck-Institut für Kohlenforschung
Kaiser-Wilhelm-Platz 1
D-45470 Mülheim an der Ruhr
Tel: +49 (0)208/306-2174
Fax: +49 (0)208/306-2989
lehmann [at] kofo.mpg.de

Dr. Claudia Weidenthaler
Max-Planck-Institut für Kohlenforschung
Kaiser-Wilhelm-Platz 1
D-45470 Mülheim an der Ruhr
Tel: +49 (0)208/306-2181
Fax: +49 (0)208/306-2989
claudia.weidenthaler [at] mpi-mail.mpg.de

Der Vorsitzende der DGK (ex officio)