Ziele und Aufgaben der Deutschen Gesellschaft für Kristallographie (DGK)

Ziel der DGK ist es, alle auf dem Gebiet der Kristallographie Tätigen zusammenzuführen, um den wissenschaftlichen Erfahrungs- und Gedankenaustausch sowie die Weiterbildung im nationalen und internationalen Rahmen zu pflegen und die Kristallographie in Lehre, Forschung und industrieller Praxis sowie in der Öffentlichkeit zu fördern (vgl. auch §2 des Statuts sowie Kristallographie heute).

Die Mitglieder der DGK erhalten die Möglichkeit, an der Verwirklichung dieser Ziele in besonderem Maße mitzuwirken. Dazu fördert die DGK Initiativen ihrer Mitglieder, aktuelle wissenschaftliche Fragen in geeigneter Form zu thematisieren und an einen breiteren Adressatenkreis heranzutragen (s. z. B. Arbeitskreise).

Der Vorstand der DGK betrachtet es als eine seiner Aufgaben , “Stellungnahmen zu Fragen, die die Kristallographen in fachlicher, beruflicher und gesellschaftlicher Hinsicht betreffen” abzugeben (vgl. §9 des Statuts).