Zeit- und temperaturaufgelöste Röntgen-Pulver-Diffraktometrie (XI)

Ort: Pfinztal
Url: http://www.ict.fraunhofer.de/roentgen2013
Zeitraum: 11/14/2013 bis 11/15/2013

Die Arbeitsgruppen für Angewandte Röntgenbeugung und für Hochtemperaturwerkstoffe im Fraunhofer-ICT veranstalten in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Pulverdiffraktometrie der DGK sowie der Gesellschaft für Thermische Analyse GEFTA folgenden Workshop.

 

Zeit- und temperaturaufgelöste Röntgen-Pulver-Diffraktometrie (XI)

 

 

14. – 15. November 2013

Fraunhofer ICT, Pfinztal

 

Die zeit- und temperaturaufgelöste Röntgen-Pulverdiffraktometrie in Kombination mit neuen Auswerteverfahren hat sich in den letzten Jahren als eine sehr effektive und weitreichende Methode in Forschung und Technik erwiesen. Neue Entwicklungen bei Röntgenoptiken und Detektoren sowie der Kombination mit anderen Analyseverfahren (DSC, Spektroskopie etc.) eröffnen immer wieder neue Möglichkeiten der Anwendung. Zeitabhängige Serien von Röntgenbeugungsdiagrammen ermöglichen unter Verwendung geeigneter Modelle die beobachteten Vorgänge mathematisch zu beschreiben und die kinetischen Parameter zu bestimmen.

 

Die Ankündigung des Workshops, Kontaktadressen und weitere Auskünfte finden Sie auf folgender Seite

 

http://www.ict.fraunhofer.de/roentgen2013

Facebooktwittergoogle_plus