Auslobung von DGK Reisestipendien zur ECM 33, 2022, Versailles, Frankreich

Author: Thomas Schleid - Date: 15 February, 2022

Die Deutsche Gesellschaft für Kristallographie (DGK) vergibt Reisestipendien an junge Wissenschaftler zur Teilnahme am 332rd European Crystallographic Meeting (ECM 33), Versailles, Frankreich, 23.-27. August 2022 (https://www.ecm33.fr). Bis zu 5 Stipendien a‘ 400,- € werden an Studenten oder Doktoranden vergeben, welche ein Fach mit Bezug zur Kristallographie an einer deutschen Universität oder wissenschaftlichen Einrichtung studieren.

Bitte senden Sie ihre Bewerbung (in elektronischer Form, in Deutsch oder Englisch) bis spätestens 18. März 2022 an den Vorsitzenden der DGK, Prof. Dr. Thomas Schleid (E-Mail: thomas.schleid@iac.uni-stuttgart.de).

Die Bewerbung sollte umfassen:
• Anschreiben mit Motivation (1 Seite)
• Kurzgefaßter Lebenslauf
• Beleg des Studentenstatus
• Empfehlungsschreiben eines Professors oder Wissenschaftlers der Universität oder wissenschaftlichen Einrichtung

Die Stipendien werden entsprechend der Qualität der Bewerbung und nach Maßgabe der Mittelverfügbarkeit vergeben. Eine Mitgliedschaft in der DGK ist keine Voraussetzung. Aus rechtlichen Gründen ist es uns nicht möglich, Reisestipendien zu vergeben, wenn der Empfänger nicht in Deutschland studiert.

Bewerber erhalten die Information, ob sie ein Stipendium erhalten haben, bis zum 4. April 2022. Die Auszahlung des Stipendiums ist an die Teilnahme an der ECM 33 vor Ort gebunden. Es wird erwartet, daß Stipendiaten einen Bericht zur Veröffentlichung in den Organen der DGK einreichen.

Thomas Schleid, Vorsitzender der DGK