Tipps und Tricks für SHELX 2019

18.09. – 20.09.2019 in Aachen

Vom 18. bis zum 20. September 2019 findet am Institut für Anorganische Chemie der RWTH Aachen das Seminar “Tipps und Tricks zu SHELX 2019” statt. Teilnehmer lernen von drei Experten den korrekten Umgang mit SHELX und erfahren, wie sie häufige Fehler erkennen und lösen können. Während des Seminars sind außerdem viele Übungen geplant, in denen die Teilnehmer den Umgang mit der Software an ihren eigenen Rechnern üben können. Die benötigte Software wird den Teilnehmern zur Verfügung gestellt. Alle Teilnehmer sind eingeladen, ihre eigenen “Problemstrukturen” mitzubringen, und diese mit Hilfe der anwesenden Experten vor Ort zu bearbeiten. Da dieses Seminar sich vor allem mit Problemlösungen und versteckten Fehlerquellen befasst, sind Grundkenntnisse im Umgang mit SHELX Voraussetzung für die erfolgreiche Teilnahme.

Veranstalter:

Vortragende:

Regine Herbst-Irmer:

Wesentliche Arbeitsgebiete von Dr. Regine Herbst-Irmer (Georg-August-Universität Göttingen) sind hochpräzise Diffraktionsexperimente zur Bestimmung der experimentellen Elektronendichte und die Behandlung verzwillingter Kristalle.

Michael Bolte:

Dr. Michael Bolte, Goethe-Universität Frankfurt, ist einer der weltweit produktivsten Molekülkristallographen und langjähriger Dozent in der fortgeschrittenen Lehre und Doktorandenausbildung.

Daniel Kratzert:

Dr. Daniel Kratzert (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg) ist Kristallograph und Programmierer. Wir verdanken ihm die Programme Structure Finder und DSR – “Disordered Structure Refinement”.

Vorläufiges Programm, Stand 12. Juli 2019

Teilnahmegebühren:

30€ (20€ für Mitglieder der DGK und Mitglieder der GDCh)

Veranstaltungsort:

RWTH Aachen University
IAC (Institut für Anorganische Chemie)
Landoltweg 1a (Gebäude 2020)
52074 Aachen
Raum 202

Registrierung:

Füllen sie bitte dieses Formular aus um sich für den Workshop anzumelden. Sie werden danach von uns mit Details zur Zahlung der Teilnahmegebühr kontaktiert.

Mit freundlicher Unterstützung von:

SHELX2019: Bessere Modelle mit IDEAL (Dinner und Wissenschaft mit der Firma Bruker)

Nach mehr als 50 Jahren und dank moderner Diffraktionssysteme werden die Grenzen des Models der unabhängigen Atome (Independent Atom Model, IAM) deutlich. Die neue IDEAL-Routine erweitert das IAM, führt zu besseren kristallographischen Modellen und ist als Teil des APEX3-Pakets verfügbar. Um bestehende und neue Benutzer mit dem Paket vertraut zu machen, laden wir Sie im Rahmen des Workshops “Tipps und Tricks für SHELX” zu einer Abendveranstaltung ein. Sie findet am Do, 19. September, um 18.15 statt.

Entwickler und Appliationswissenschaftler stellen Ihnen dieses aufregende neue Tool anhand von Beispielen vor. Darüber hinaus bietet der Workshop eine hervorragende Möglichkeit, Ihre eigenen Daten zu verarbeiten. Bringen Sie hierzu einfach Ihren Laptop und die darauf installierte neueste APEX3-Version mit.

Bitte melden Sie sich hier für den IDEAL Workshop an, um Ihren Platz zu sichern und gegebenenfalls eine temporäre Lizenz vorab zu erhalten. Wir freuen uns auf Ihr kommen.